Aktuelles

 
Empfang der Seniorengemeinschaft der Kath. Kirchengemeinde St. Vitus Visbek

Die Seniorengemeinschaft der Kath. Kirchengemeinde St. Vitus Visbek ist am 15. April im Rahmen ihres turnusmäßigen Treffens im Rathaus Visbek empfangen worden. Dabei stellte Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer ...

mehr

Fundhund in Visbek

Diese Mischlingshündin wurde am Freitag, 04. April 2014 im Gemeindegebiet Visbek, Siedenbögen, aufgegriffen. Auskünfte hierzu erteilt Alfred Gerdes, Zimmer 8, Tel: 04445/8900-18 oder E-Mail gerdes@visbek.de 

mehr

Mit dem Kulturkreis Visbek zum Musical „My Fair Lady“ in Oldenburg

Am Donnerstag, 15. Mai 2014, bietet der Kulturkreis Visbek eine Fahrt zum Musical „My Fair Lady“ in der Weser-Ems- Halle Oldenburg an.
My Fair Lady gehört zu den erfolgreichsten Musicals der Welt. Ein von allen geliebter Klassiker um das Blumenmädchen ...

mehr

Renate Warnke zu Gast auf plattdeutschen Klönabend

Ehrenamtlich in Senioreneinrichtungen aktiv / 03. Juni nächste Klönrunde

Sie ist ehrenamtlich in verschiedenen Senioreneinrichtungen tätig und sie spricht perfekt ...

mehr

Beste Noten für landkreisweites Anrufbussystem „moobil+“

Bisher über 18.000 beförderte Fahrgäste /Optimierung der Fahrpläne

„Nutzen Sie die Busse von ‚moobil+‘, um das Projekt zu unterstützen!“, appellierte Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer an alle Anwesenden anlässlich einer ...

mehr

„Stiftung für Umwelt- und Naturschutz“ stellt sich vor

 Info-Tafel im Rathaus Visbek / Jährlich 30.000 Euro für Projekte

Wer ist die „Stiftung für Umwelt- und Naturschutz im Landkreis Vechta“ – kurz S.U.N. genannt? Diese Frage wird derzeit im Rathaus Visbek beantwortet. S.U.N.-Geschäftsführer ...

mehr

LzO-Stiftung Vechta fördert Archäologie in Visbek

3.000 Euro Fördermittel für Aufarbeitung historischer Funde

Strahlende Gesichter im Rathaus Visbek: Alfred Müller und Oliver Kühne, Stiftungsratsvorsitzender und Stiftungsratsmitglied der regionalen LzO-Stiftung Vechta, händigten der Gemeindespitze am Donnerstag, ...

mehr

Umweltwoche in der Gemeinde Visbek – aufgeräumt, gepflanzt und erneuert

Die Visbeker Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich zahlreich an der landkreisweit durchgeführten Umweltwoche – und das Ergebnis kann sich ...

mehr

Nach kurzer Winterpause viel zu tun

Der Hagstedter Heinrich Varnhorn pflegt die Pflanzbeete im Visbeker Ortskern

Wie viele Quadratmeter genau es sind, um die er sich kümmert, weiß Heinrich Varnhorn nicht, aber eines weiß er: „Wenn ich hinten fertig bin, kann ich vorn wieder anfangen!“ Seit April vergangenen Jahres sorgt der ...

mehr

Online-Befragung zum Breitbandausbau

Seit 2008 kümmert sich der Landkreis Vechta bereits um die Internetversorgung. Dazu wurden aus dem Kreishaushalt und Fördermitteln von Land und EU bereits rund 3,6 Millionen Euro zur Ausstattung von mehr als ehemals 50 unversorgten Gebieten investiert.

Nun verstärkt der Landkreis erneut ...

mehr

Großes Interesse an Bürgerversammlung der Gemeinde Visbek

Einen großen Andrang verzeichnete die Gemeinde Visbek bei der jüngsten Bürgerversammlung (17. März) im Gasthaus Dieckhaus. Bürgermeister Gerd Meyer und Bauamtsleiter Karl-Josef Klossok stellten gemeinsam mit den beauftragten Planungsbüros Diekmann & Mosebach sowie Mumm die aktuellen Sachstände ...

mehr

Kumm, danz mit mi!

Einladung "Kumm, danz mit mi!" stieß auf große Resonanz

Tanzen verbindet - und es bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, Plattdeutsch zu besprechen. Diesen Beweis hat die ...

mehr

Einladung der Visbeker Warkstäe för Plattdütsch zu einem plattdeutschen Lehrgang

Lebensrettende Sofortmaßnahmen für Führerscheinbewerber/-innen (ab 14 J.)

Unter dem Motto "Prüfen, rufen, drücken" führt die "Visbeker Warkstäe för Plattdütsch" einen plattdeutschen Lehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen für Führerscheinbewerber/-innen" durch. Der kostenlose Kurs richtet sich ...

mehr

Informationsaustausch mit Bezirksvorstehern

Bauleitplanung, Ausbau von Wegen, „moobil+“ zentrale Themen

Die geplante Ausweisung von Baugebieten und Gewerbeflächen wurde aus aktuellem Anlass auf der jüngsten Jahresbesprechung der Bezirksvorsteher der ...

mehr

Jahresehrung der Gemeinde Visbek am 12.03.2014

Alle Geehrten haben etwas Besonderes geleistet - Festvortrag von Wolfgang Zapfe bei Visbeker Ehrungsveranstaltung

Es war alles stimmig auf der ...

mehr

Angehende Rentner zu Gast im Rathaus Visbek

Einladung der Gemeinde zu einem „Bunten Nachmittag“

Die Premiere ist gelungen: Anlässlich ihres 65-jährigen Geburtstags empfing Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer am Donnerstag, 6. März 2014, erstmalig angehende Rentner im ...

mehr

Informationsveranstaltung zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Wenn ein Mensch aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit nicht mehr in der Lage ist, selbst seine Angelegenheiten zu regeln, so können nicht automatisch die Angehörigen diese Aufgaben übernehmen. Unter Umständen ... 

mehr

Empfang der Parlamentarischen Staatssekretärin im Rathaus Visbek

Anlässlich des Besuchs in der Gemeinde Visbek trug sich die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Maria Flachsbarth, am 04. März 2014 in das Gästebuch der Gemeinde Visbek ...

mehr

Kerls kaokt up Platt(en)

Die am 21. Februar 2014 durchgeführte Plattdeutsch-Veranstaltung „Kerls kaokt up Platt(en)“ in Visbek fand großes Interesse. Aufgrund der verstärkten Nachfrage ist am kommenden Freitag (28. Februar) eine Folgeveranstaltung ...

mehr

Mit neuen Leuchten Strom sparen

Investitionen von 100.000 Euro in drei Jahren zum Teil amortisiert

Die Gemeinde Visbek will alte, Energie fressende Leuchten in der Sporthalle der Benedikt-Schule, in den Grundschulen Erlte und Hagstedt und im Rathaus durch moderne, Strom sparende Leuchten ...

mehr

Jahresprogramm der Visbeker Warkstäe för Plattdütsch

Vielzahl von Generationen verbindenden Angeboten

Alt und Jung, Männer und Frauen sowie Familien mit Kindern möchte die Visbeker Warkstäe för Plattdütsch mit ihrem Jahresprogramm 2014, das der Plattdeutschbeauftragte der Gemeinde, Erwin Stubbe, jetzt vorgestellt hat, „einfangen“. Und weil ...

mehr

Veranstaltungstermine mitteilen!

Die Gemeinde Visbek erstellt auch für das laufende Jahr einen Veranstaltungskalender zur Veröffentlichung im Internet und in der Presse. Hierzu werden von den Vereinen und Gruppen im Gemeindegebiet die Termine für öffentliche Veranstaltungen erbeten. Ziel des Veranstaltungskalenders ist es, Terminüberschneidungen möglichst zu vermeiden. Gleichzeitig soll die ...

mehr

Zweite Kinderkrippe im St. Elisabeth-Kindergarten

Gemeinde Visbek investiert 220.000 Euro in den Umbau
Mit Beginn des Monats Februar ist im Kindergarten St. Elisabeth in Visbek die zweite Krippengruppe in Betrieb gegangen. Dafür hat die Gemeinde seit Herbst 2013 rund 220.000 Euro investiert. In dieser Summe sind 25.500 Euro für neue Ausstattung ...

mehr

moobil+ erfolgreich gestartet

Bisher rund 8.500 Fahrgäste im Landkreis Vechta
Die erste Bilanz für das Mobilitätsprojekt moobil+ fällt durchweg positiv aus. Mit 1.876 registrierten Kunden und rund 8.500 Fahrgästen im Landkreis Vechta sind die Hoffnungen bei allen Projektpartnern mehr als erfüllt. Seit letzten November konnte das neue Rufbus-Angebot des Landkreises ...

mehr

Dorferneuerung Rechterfeld geht weiter

Ehrenmal zieht um auf die andere Straßenseite

Auch wenn es künftig voraussichtlich weniger Fördermittel gibt, will die Gemeinde Visbek die Dorferneuerung Rechterfeld weiter fortführen. Darauf hat jetzt Bauamtsleiter Karl-Josef Klossok hingewiesen. Bisher betrug der ...

mehr

Bürgermeister blickt optimistisch ins neue Jahr

Solide Finanzlage ermöglicht hohe Investitionen zur Steigerung der Lebensqualität und Attraktivität der Gemeinde

Eine erfolgreiche Bilanz für 2013 zieht Bürgermeister Gerd Meyer, zugleich blickt er zuversichtlich ins neue Jahr 2014. Auch in Zukunft wird die Gemeinde mit Leidenschaft und Augenmaß und in Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger agieren. Wichtig ist ihm, dieses nicht auf Kosten nachfolgender Generationen realisieren zu müssen, sondern mit verfügbaren Mitteln.
Dazu sind 2013 vielfältige Maßnahmen realisiert beziehungsweise auf den Weg gebracht worden, etwa die Dorferneuerung ...

mehr

Gemeinde plant frühzeitige Beteiligung

Nächster Abschnitt der Umgehungsstraße kostet drei Millionen Euro

Etwa 2,2 Kilometer lang und rund drei Millionen Euro teuer ist der geplante Abschnitt der Visbeker Umgehungsstraße zwischen dem ...

mehr

Neue Gebühren ab Januar 2014

Mehr beim Schmutzwasser, weniger beim Niederschlagswasser – Straßenreinigung unverändert

Ab dem 1. Januar 2014 müssen die Visbeker für die Entsorgung des Schmutzwassers und des Fäkalschlamms mehr bezahlen. Unverändert bleiben die Gebühren für die ...

mehr

Ernennungsurkunde für K. J. Klossok

Am Montag, 23.12.2013, erhielt Karl-Josef Klossok aus der Hand des Bürgermeisters Gerd Meyer seine Ernennungsurkunde zum Ersten Gemeinderat ausgehändigt. Der Rat der Gemeinde Visbek hatte in seiner Sitzung am 17.12.2013 mehrheitlich beschlossen, Karl-Josef Klossok mit Wirkung vom 01.01.2014 das Amt ...

mehr

Verabschiedung von Reinhold Stukenborg

Am 20.12.2013 wurde der Erste Gemeinderat der Gemeinde Visbek, Reinhold Stukenborg, im Beisein seiner Arbeitskolleginnen und Kollegen aus dem Rathaus in Visbek, dem Gemeinderat, Vertretern der Feuerwehren aus Visbek und Rechterfeld, sowie den ...

mehr

Gemeinderat spendet für "Familien in Not"

Der Gemeinderat Visbek sammelt anlässlich der letzten Ratssitzung eines jeden Jahres Geld für einen sozialen Zweck. In diesem Jahr wurden 740,00 € für „Familien in Not“ gespendet. Die Organisatoren der jährlichen Jahresabschlussfeier ...

mehr

Reinhold Stukenborg geht nach 42 Jahren im Öffentlichen Dienst in den Ruhestand

Wechsel nach Visbek nie bereut

Auf dem Kalender in seinem Büro im Visbeker Rathaus ist der 20. Dezember 2013 grün markiert. Grün, das steht für „freie Fahrt“ in den Ruhestand. Der 20. Dezember ist letzter Arbeitstag für ...

mehr

Annelies Reinke in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast 20-jähriger Tätigkeit als Raumpflegerin in der Benedikt-Schule in Visbek, wurde Annelies Reinke am 20. Dezember 2013 in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Gerd Meyer bedankte sich bei Frau Reinke für ihre geleistete Tätigkeit und überreichte ihr, auch in Anwesenheit des Schulleiters der ...

mehr

Weihnachtliche Überraschung durch ExxonMobil

Spende über 2.500 Euro für Aufarbeitung „Visbeker Gräberfeld“

Mit einem vorweihnachtlichen Geschenk überraschte die ExxonMobil Production Deutschland am Montag, 16. Dezember 2013, die Gemeinde Visbek. Hans-Hermann Nack, im Konzern für die Öffentlichkeits- und ...

mehr

Plattdeutscher Kalender 2014

Plattdeutsch schallte es über den Flur, als Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer und Plattdeutsch-Beauftragter Erwin Stubbe am 02. Dezember 2014 in der Grundschule Hagstedt den Plattdeutschen Kalender 2014 für das Oldenburger Münsterland an Schulleiter Werner Burwinkel überreichten. Die 3. und 4. Klasse der Hagstedter Schule begrüßte die ...

mehr

Visbeker pflegen Visbeker

Gemeinde will wachsendem Bedarf an privater häuslicher Pflege gerecht werden

Die demografische Entwicklung geht auch an Visbek nicht vorbei. Der Anteil der älteren Bevölkerung wächst. Diesem Trend will die Gemeinde mit dem Projekt „Visbeker pflegen Visbeker“ Rechnung tragen. Dabei handelt es sich um die ...

mehr

Plattdeutscher Backnachmittag im kath. Pfarrheim

Nach 2012 wurde auch in diesem Jahr von den Mitgliedern der „Visbeker Warkstäe för Plattdütsch“ unter der Koordination des Plattdeutsch-Beauftragten der Gemeinde Visbek, Erwin Stubbe im kath. Pfarrheim St. Vitus ein vorweihnachtlicher Backnachmittag durchgeführt. Am Backnachmittag mit plattdeutschen ...

mehr

Straße „Auf dem Drohn“ wird saniert

Gemeinde investiert 317.000 Euro für Mischverkehrsfläche

Für eine Gesamtinvestition in Höhe von rund 317.000 Euro will die Gemeinde Visbek die Straße „Auf dem Drohn“ im kommenden Jahr ausbauen. Die Summe ist im Haushaltsentwurf für 2014 berücksichtigt, und wenn der Gemeinderat auf seiner ...

mehr

2. Tag der Archäologie in Visbek vermittelte neue Erkenntnisse über die Steinzeit

- Sieben Fachreferenten informierten über 100 Interessierte über „Uhlenkamp“-Funde -

Die Gemeinde Visbek hat in Kooperation mit dem Heimatverein sowie mit „denkmal 3D“ aus Vechta und dem Niedersächsischen Institut historischer Küstenforschung (NIhK) aus ...

mehr

Visbek entdeckt seine (Vor-)Geschichte

Gemeinde plant im „Haus Post“ Ausstellung zu archäologischen Funden

Visbek ist „steinreich“. Allerdings ist damit weniger die finanzielle Situation der Gemeinde mit einem nahezu schuldenfreien Haushalt gemeint, sondern die Feststellung spielt eher an auf die Spuren der ...

mehr

Traditionelles Treffen der ehemaligen Bezirksvorsteher der Gemeinde Visbek

Auch In diesem Jahr trafen sich die ehemaligen Bezirksvorsteher, um gemeinsam einen schönen Nachmittag zu verbringen. Organisiert wurde das Treffen vom ehemaligen Bezirksvorsteher aus Astrup, Herrn Engelbert Lüers.
Nach der Begrüßung durch Herrn ...

mehr

Feuerwehrkameraden im Amt bestätigt

Mit Aushändigung der Urkunden wurden am 13. November 2013 im Saale Hermes, Visbek, die stellv. Ortsbrandmeister Willibald Gelhaus und Arnold Frilling durch Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer erneut in ihren Ämtern bestätigt.
Willibald Gelhaus ist zum vierten Mal ...

mehr

25 Jahre Partnerschaftsjubiläum Visbek und Pontvallain

Am 13.09.2013 war es soweit - 96 französische Gäste sind nach Visbek gekommen, um das 25-jährige Bestehen der dt.- frz. Partnerschaft gebührend zu feiern.

Am Samstag, den 14.09.2013 gab es für die Gäste aus dem Kanton Pontvallain, die Visbeker Gastfamilien und die Vertreter des deutsch-französischen Partnerschaftskomitees ein Programm-Marathon. Bereits am Morgen hatten die Gäste und Gastgeber die Feierlichkeiten mit einem ...

mehr

Bürger wollen Entwicklung Visbeks mitgestalten

„Zukunftswerkstatt Visbek 2030“ mit Dr. Winfried Kösters

Wie könnte Visbek im Jahre 2030 aufgestellt sein? Diese Frage stellten sich über zwanzig Bürgerinnen und Bürger am ...

mehr

Plattdeutsch an den Türen des Visbeker Rathauses

Seit einigen Tagen schmücken plattdeutsche Schriftzüge mit dem Gemeindewappen die Eingangstüren beim Visbeker Rathaus. Mit einem einladenden „Kumm rin un haol Di Raot!“ (Komm herein und hole Dir Rat!) werden die Gäste nunmehr an der Eingangstür empfangen. Beim Herausgehen aus dem Rathaus ist die freundliche Aufforderung ...

mehr

25-jähriges Dienstjubiläum von Elke Wilgen

Vor kurzem konnte, Elke Wilgen, Mitarbeiterin der Gemeinde Visbek, ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Begonnen hat sie ihre Laufbahn als Verwaltungsangestellte bei der Standortverwaltung der Bundeswehr in Ahlhorn. Seit dem 01.03.1992 ist sie bei der Gemeinde Visbek beschäftigt. Zu ihren Hauptaufgaben gehören u. a. ...

mehr

Bürgermeister Gerd Meyer nun auch Standesbeamter

Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer hat kürzlich an einer Schulung des Fachverbandes der Standesbeamtinnen und Standesbeamten des Landes Niedersachsen in Hannover teilgenommen. Somit ist er berechtigt, standesamtliche Trauungen (Beurkundung von Eheschließungen, Begründung von Lebenspartnerschaften) im ...

mehr

Dank an langjährigen Endeler Bezirksvorsteher

Die jährliche Sommertour der Bezirksvorsteher der Gemeinde Visbek nutzte der allgemeine Bürgermeistervertreter Reinhold Stukenborg am Mittwoch, 3. Juli 2013, um dem aus dem Amt scheidenden langjährigen Bezirksvorsteher für die Ortschaft Endel, Georg Tapken, für seine Arbeit zu danken. „Du warst stets ein verlässlicher ...

mehr

Die Gemeinde Visbek auf dem Weg zur Papierlosigkeit

Im Meldeamt der Gemeinde Visbek werden nun zwei neue Verfahren angewandt, die die Arbeit erleichtern und vor allem Papier und Aktenberge ersparen sollen.
Mit der elektronischen Akte werden Schriftstücke wie Urkunden, Ausweise oder Mitteilungen von personenbezogenen Daten direkt im System für die jeweilige Person abgespeichert und ...

mehr

Matthias Morthorst 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Auf eine 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst kann Visbeks stellvertretender Bauamtsleiter Matthias Morthorst zurückblicken.
Bevor der ausgebildete Diplom-Ingenieur (FH) am 01. April 2009 seinen Dienst im Baumt der Gemeinde Visbek begann, war er 20 Jahre ...

mehr

Gerd Meyer neuer Visbeker Schiedsmann

Nun ist es amtlich: Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer ist gleichzeitig auch neue Schiedsperson in der Gemeinde. Hierzu wurde er am 28. Februar 2013 von der Direktorin des Amtsgerichts Vechta, Mechthild Beckermann, verpflichtet. Die Wahl durch den Rat der Gemeinde Visbek war bereits Ende des vergangenen Jahres erfolgt. Gerd Meyer ist damit in ...

mehr

Neubürger gesucht!

Mit der Broschüre „Das ist Visbek.“ ist ein kurzes, aber sehr informatives Ortsporträt erschienen. Dieses soll vor allem Pendler aus dem Umland, die sich an jedem Arbeitstag auf den Weg in die Gemeinde Visbek begeben, ansprechen und neugierig auf das Leben in Visbek machen. Die Broschüren wurden in den hier ansässigen Unternehmen verteilt, um in ihrer Belegschaft unsere schöne Heimat zu bewerben, so Bürgermeister Gerd Meyer. Jeder Neu-Visbeker ...

mehr

Neuer Bildband über Visbek und seine Bauerschaften auch im Rathaus erhältlich

Abwechslungsreiche Themen, farbenfrohe Fotos, 116 Seiten stark – so präsentiert sich der neue Bildband „Visbek und seine Bauerschaften – Impressionen einer dynamischen Gemeinde“. Am Donnerstag, 06. Dezember 2012, wurde das erste Exemplar vom Vorsitzenden des Heimatvereins Visbek, Manfred Gelhaus, als Herausgeber an ...

mehr

Traumhochzeit in grüner Idylle

Beginnend ab dem 01. Mai 2013 können an jedem 3. Freitag im Monat im Dorfgemeinschaftshaus in Halter sowie in der Gartenanlage der Familie Osterloh in Halter standesamtliche Trauungen oder auch die Begründung von Lebenspartnerschaften durchgeführt werden. Das Standesamt der Gemeinde Visbek reagiert damit auf ...

mehr

Brennverordnung der Gemeinde Visbek

Der Rat der Gemeinde Visbek hat in seiner Sitzung am 18.03.2010 eine Allgemeinverfügung zum Verbrennen von pflanzlichen Abfällen in der Gemeinde Visbek erlassen. Hiernach können unter bestimmen Voraussetzungen an jedem letzten Samstag in den Monaten März, April, Oktober und November eines jeden Jahres ......

mehr