Partnerschaft

Partnerschaft

Unsere Freunde in Frankreich.

Die offizielle Freundschaft mit den neun Gemeinden des französischen Cantons Pontvallain besteht seit 1988. Die "Jumelage" wurde mit zwei großen Festen in Pontvallain und Visbek besiegelt. Seitdem wird die Partnerschaft durch abwechselnde Begegnungen von Vereinen, Schulklassen, den Feuerwehren und Musikvereinen und auch durch private Kontakte mit Leben gefüllt. Als Zeichen der Verbundenheit wurde eine Straße in Visbek "Rue de Pontvallain" benannt. Der Canton Pontvallain liegt in einer touristisch ansprechenden Gegend im malerischen Loire-Tal, ca. 40 km südwestlich von Le Mans.

 
Rathaus Mansigné
Rathaus Mansigné

Vor allem die Gemeinde Mansigné ist bekannt durch ihren großen Badesee mit Freizeiteinrichtungen und Campingplatz. Im Jahr 2003 wurde in Visbek ein deutsch-französisches Partnerschaftskomitee gegründet. Ziel des Komitees ist der weitere Aufbau und die Vertiefung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen dem Canton Pontvallain und der Gemeinde Visbek. Durch diese Arbeit soll erreicht werden, dass die Partnerschaft von möglichst vielen Bürgern akzeptiert und auch aktiv mitgetragen wird.

 

Vorsitzender des deutsch-französischen Partnerschaftskomitees:

Werner Fangmann
Auf dem Drohn 9
49429 Visbek
Tel.: 04445/2824

 
Flaggen

25 Jahre deutsch-französische Partnerschaft

Am 13.09.2013 war es soweit, 96 französische Gäste sind nach Visbek gekommen, um das 25-jährige Bestehen der dt.- frz. Partnerschaft gebührend zu feiern.

Am Samstag, den 14.09.2013, gab es für die Gäste aus dem Kanton Pontvallain, die Visbeker Gastfamilien und die Vertreter des deutsch-französischen Partnerschaftskomitees einen Programm-Marathon. Bereits am Morgen hatten die Gäste und Gastgeber die Feierlichkeiten mit einem offiziellen Festakt im Festzelt auf dem Schützenplatz gestartet. Abwechselnd hielten Visbeks Bürgermeister Gerd Meyer und der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Werner Fangmann, sowie die französischen Gäste ihre Grußworte. Die Rede des Bürgermeisters Gerd Meyer sowie die Worte zur Geschenkübergabe des Bürgermeisters und der französischen Gäste können Sie hier entnehmen.

Für einen Festvortrag wurde der Politologe Ingo Espenschied eingeladen. Er führte, mal auf Deutsch mal auf Französisch, durch die Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen und erntete dafür von den anwesenden Gästen viel Lob. Espenschieds Botschaft: beiden Ländern könne es nur durch gute Beziehungen und Zusammenarbeit auch weiterhin gut gehen. Daran wollen die Visbeker und die Vertreter aus Pontvallain arbeiten.

Am Abend wurde gemeinsam mit dem Spielmannszug Visbek (50-jähriges Jubiläum), dem Schützenverein (Kaiserschießen) sowie vielen Gästen aus Visbek und Umgebung gefeiert.

Ein ausführlicher Pressetext von Gerd Lauer, der die seit 25 Jahren bestehende Partnerschaft von beginn an begleitete, ist ebenfalls hier nachzulesen.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie einige Bilder der Festtage.