Bauerschaften

Bauerschaft Astrup

Die Bauerschaft Astrup hat viele schöne alte Bauern-Fachwerkhäuser. Aus diesem Grunde hat die Bauerschaft Astrup das Symbol eines "Bauernhauses" erhalten.

 

mehr


Bauerschaft Bonrechtern

Bonrechtern hatte bereits sehr früh eine weithin bekannte Blumenzucht und einen außergewöhnlichen Gemüseanbau in großem Stil. Aus diesem Grunde erhielt die Bauerschaft Bonrechtern in ihrem Wappen die Symbole "Blumen und Gemüse".

mehr


Bauerschaft Endel

In der Bauerschaft Endel befinden sich in Engelmannsbäke die weit über die Grenzen des Oldenburger Münsterlandes hinaus bekannten Großtsteingräber. Die wohl bekannteste Anlage ist der "Heidenopfertisch" aus der jungsteinzeitlichen "Trichterbecherkultur (3400 - 2800 v. Chr.). Demzufolge enthält das Wappen der Bauerschaft Endel den "Heidenopfertisch".

mehr


Bauerschaft Erlte

Erlte leitet sich ab aus dem früheren geschichtlichen  Namen "erelithe" und enthält demzufolge in seinem Wappen den "Erlenzweig". Als weiteres Zeichen wurde eine "Schneiderschere" mit ins Wappen aufgenommen, in Erinnerung an die damals in Erlte angsässig gewesenen Schneidereien.

mehr


Bauerschaft Hagstedt

Im Wappen der Bauerschaft Hagstedt befindet sich die "Armbrust". Hagstedt hat den ältesten Schützenverein in der Gemeinde Visbek mit einer langen Geschichte. Als Gründungsdatum gilt das Jahr 1806. Seit dieser Zeit feiert man jährlich immer am Fest "Peter und Paul" das Schützenfest.

 

mehr


Bauerschaft Halter/ Meyerhöfen

Im Wappen der Bauerschaft Halter findet man ein "Pferd" und einen "Pflug". Das Symbol des Pferdes geht zurück auf eine ehemalige berühmte Pferdezucht. Der Pflug erinnert an die Landwirtschaft als frühere alleinige Erwerbsquelle in diesem bäuerlichen Dorf.

mehr


Bauerschaft Hogenbögen

Hogenbögen hat bekanntlich viele alte gut erhaltene bäuerliche Gebäude. Als Symbol im Wappen von Hogenbögen wurde daher der "Dreschturm" gewählt, in dem der Göpel untergebracht ist, der, von Pferden gezogen, die Dreschmaschine auf der Diele des Hauses antreibt.

mehr


Bauerschaft Norddöllen

Im Wappen von Norddöllen wurde als Symbol der "Spieker" aufgenommen. Dieser Spieker mit der Jahreszahl "1775" stand bis zu seinem Abbruch im Jahre 1935 auf dem Nordingschen Hof (heute Westermann). Er steht nunmehr im Freilichtmuseum in Cloppenburg und gehört dort zu den schönsten landwirtschaftichen Gebäuden. Zudem wurde dieser Spieker weithin bekannt durch den Goldfund bei den Abbrucharbeiten im Jahr 1935.

mehr


Bauerschaft Rechterfeld

In der Bauerschaft Rechterfeld  stand schon nachweislich vor mehr als 300 Jahren eine Kapelle. Von 1906 bis zum Jahr 2005 war Rechterfeld eine eigene Kirchengemeinde. Aus diesem Grunde wurde im dem Wappen der Bauerschaft Rechterfeld das Symbol der alten Rechterfelder "Kapelle" aufgenommen.

mehr


Bauerschaft Varnhorn/ Siedenbögen

Das Wappen der Bauerschaft Varnhorn enthält als Symbol den "Schafstall". In diesem Schafstall aus dem Jahre 1811 soll nach Erzählungen schon einmal Kaiser Napoleon übernachtet haben, als er auf einer Durchreise nicht weiterkonnte, da an seiner Kalesche ein Rad zerbrach.

 

mehr


Bauerschaft Wöstendöllen

In der Bauerschaft standen die letzten der vielen Windmühlen die es in der Gemeinde Visbek gab. Diese letzte Windmühle stand in Wöstenddöllen am Mühlenschlatt. Aus diesem Grunde ist im Wappen der Bauerschaft Wöstendöllen als Symbol eine "Windmühle" aufgeführt.

 

mehr