Open-Air Konzert mit "The famous Jimmy Juice und and his original 77 Sunset Orchestra"

jimmy juice

Am Freitagabend gastierte das zwölfköpfige Sunset Orchestra in der Gemeinde Visbek. Dies war bereits das vierte Open-Air-Konzert auf dem Rathausvorplatz. Hier erlebte der gesamte Ort die glamouröse durchchoreographierte Musikwelt der 70er Jahre. Bei der Frage des Namens der Band „The famous Jimmy Juice and his original 77 Sunset Orchestra“ trifft man zwangsläufig auf das legendäre Studio 54 in New York, der Mutter aller Diskotheken.

Visbek erlebte ein Revival von Rock, Pop, Reggae, Funk und Soul und damit einen „Juice“, gleich ein Konzentrat der legendären Songs der 1970er Jahre. In vortrefflicher Synchronisation, Animation und eigenem Spaß am Programm brachten die zehn männlichen und zwei weiblichen Musiker einen Zeitsprung vors Rathaus, der Zeitzeugen und junge Fans begeisterte. Die Playlist liest sich wie ein musikalischer Durchmarsch durch die zweite Hälfte der 70er Jahre, dem Inbegriff für Party, Luxus und die feine Art der Disko-Musik. Hits wie „Le Freak“ (Nile Rodgers), „Papa was a Rolling Stone“ (Norman Whitfield und Barret Strong, gecovert von The Temptations) duften nicht fehlen.

Visbek bekam eine tolle Show präsentiert, in der Stimmen, Choreo, Instrumentation, Tanz und Animation stimmten.