Erziehungsberatungsstelle mit Sprechstunde im Haus der Familie

Elternratgeber
v.l.n.r.: Wolfgang Niehaus (Haus der Familie), Rainer Kohl (Beratungsstelle) und Bürgermeister Gerd Meyer

Das Haus der Familie der Gemeinde Visbek ist eine Anlaufstelle für alle sozialen und familiären Angelegenheiten. Die vorgehaltenen generationsübergreifenden Angebote orientieren sich grundsätzlich am Bedarf der Visbeker Bürgerinnen und Bürger. „In den letzten Jahren haben wir ein breites und tragfähiges Netzwerk von Unterstützungsmöglichkeiten aufgebaut. Wir stehen im engen Kontakt mit sozialen Einrichtungen und den Trägern der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Vechta und informieren schon bei den Neugeburtenbesuchen über die vielschichtigen Unterstützungsangebote“ weiß der Familienbeauftrage der Gemeinde Visbek, Wolfgang Niehaus. Umso mehr freut er sich das nunmehr die Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kindern und Jugendliche im Landkreis Vechta mit sofortiger Wirkung für zunächst einmal in Monat eine Sprechstunde im Haus der Familie in Visbek eingerichtet hat. Jeweils am ersten bzw. zweiten Mittwoch im Monat in der Zeit von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr können Eltern, Kinder und Jugendliche unentgeltlich das Beratungsangebot in Anspruch nehmen.

Auch Bürgermeister Gerd Meyer ist begeistert über diesen bedarfsorientierten Zugewinn “Mit der Sprechstunde der Erziehungsberatungsstelle der Caritas im Haus der Familie erweitern wir die Beratung mit einer professionellen und qualifizierten Fachkraft. Die Mitarbeiter/innen im Familienbüro stehen im engen Kontakt zu den örtlichen Kindergärten und Schulen und können nunmehr den Einrichtungen und Familien vor Ort zusätzliche Hilfestellungen bei Erziehungsangelegenheiten bieten“. „Das Spektrum der Beratung ist vielschichtig und orientiert sich an der Lebenslage der Ratsuchenden“ ergänzt Rainer Kohl von der Beratungsstelle. So können beispielsweise Themen über Konflikte in der Familie, Erziehungsfragen, Mobbing in der Schule, Ängste sowie Schul- und Ausbildungsprobleme angegangen werden. „In unserer Beratungsstelle in Vechta (Am Neuen Markt 30) bieten wir zudem noch diverse Gruppenangebote für trauernde Kinder, Kinder getrennter Eltern, sowie Müttergruppen, Vätergruppen oder Elterngruppen an“ so Rainer Kohl. Grundsätzlich sind alle Beratungsangebote kostenlos. Dabei unterliegt jede Beratungsform der Schweigepflicht sodass Anonymität sichergestellt ist. Nähere Informationen erhalten Sie im Familienbüro der Gemeinde Visbek unter der Rufnummer 04445-950521, die Sprechstundennummer lautet 04445-9867551.

Auskünfte und eine Terminvereinbarung können zudem direkt bei der Erziehungsberatungsstelle des Caritas-Sozialwerkes unter der Rufnummer 04441-8707690 erfolgen.