Visbeker Bezirksvorsteher on Tour

Visbeker Bezirksvorsteher on Tour

Das international tätige Unternehmen Holzmühle Westerkamp, Norddöllen, war kürzlich (30. August 2017) Ziel der Visbeker Bezirksvorsteher. Einmal jährlich werden von den Ansprechpartnern in den Bauerschaften gemeinschaftlich Betriebe oder sehenswürdige Einrichtungen in der Gemeinde Visbek besichtigt.

Firmenchef Arnold Westerkamp führte die Ortsvorsteher durch den modernen Betrieb. Er machte deutlich, dass sich firmenmäßig in den vergangen Jahren viel bewegt habe. „Angefangen hat alles mit einer Getreidemühle am jetzigen Standort, heute werden die Holzmehle aus dem Hause Westerkamp vorrangig in der Futter- und Lebensmittelindustrie eingesetzt“, so der Firmeninhaber. Dabei sei das Unternehmen mit rund 50 Beschäftigten in 42 Länder weltweit tätig. Der Leitspruch der Firma laute daher auch passend: „Qualitätsprodukte von Westerkamp – von Norddöllen in die Welt!“

Auch im Marktsegment Bodenbeläge nehme die Verarbeitung von Holzmehl zunehmend einen größeren Stellenwert ein. Branchenunabhängig sei es wichtig, einen hohen Qualitätsstandard zu erlangen und dann auch zu halten. Dies sei durch qualifiziertes Personal im Betrieb gewährleistet. Ein besonderer Wert werde daher auf die Ausbildung junger Menschen gelegt. „Hier sind wir aufgestellt“, machte der Firmenchef abschließend deutlich.

Die Organisatoren der Tour, Martin Kallage, Georg Lübberding und Mario Honkomp, bedankten sich bei Arnold Westerkamp mit einem Präsent. In einer gemütlichen Runde mit viel Gesprächsbedarf ließen die Bezirksvorsteher den Tag im Dorfgemeinschaftshaus Astrup ausklingen.

 

 

 


Bezirksvorsteher on Tour
Foto: Helga Kallage