Sanierung der Schwimmhalle dauert an

Bad öffnet voraussichtlich erst im Januar 2018 wieder

Sanierung der Schwimmhalle

Die Sanierung der Visbeker Schwimmhalle zieht sich länger hin als erwartet. Damit kann das Hallenbad nicht wie ursprünglich geplant ab November, sondern frühestens im Januar 2018 wieder genutzt werden. Alle betroffenen Personen, Vereine und Schulen wurden hierüber bereits informiert.

Für die Verzögerung gibt es zwei Gründe: Zunächst mussten aufgrund der momentanen Auslastung der Handwerksbetriebe verschiedene Gewerke erneut ausgeschrieben werden. Weiterhin sind Eingaben des Brandschutzprüfers, die im Vorfeld der Sanierungsarbeiten nicht bekannt waren, zu beachten und umzusetzen. Die Umsetzung ist aus Sicherheitsgründen unerlässlich. Im Anschluss an die Baumaßnahme wird noch der Hubboden repariert.

Fragen zur Bauverzögerung beantwortet das Bauamt der Gemeinde Visbek. Ansprechpartnerin hierzu ist Elke Wilgen, T: 8900-31.