„Alte Bekannte“ präsentieren neue Songs

Nachfolgeband der „Wise Guys“ tritt am 4. November 2018 in Visbek auf

Alte Bekannte Auftritt
Freuen sich auf das Konzert: (Von links) Pfarrer Hermann Josef Lücker, Bürgermeister Gerd Meyer und Kulturkreis-Vorsitzende Annelies Muhle. Foto: Hermes

1.200 Jahre Visbek – ein Jubiläum, das die Gemeinde mit all ihren Facetten feiern möchte. Die Kultur darf dabei natürlich nicht fehlen, schließlich ist der Kulturkreis Visbek seit Jahren für sein vielseitiges Programm bekannt, bei dem regelmäßig Hochkaräter auftreten. Für das Jubiläumsjahr hat sich der Kulturkreis entschieden, „Alte Bekannte“ nach Visbek zu holen – und damit den nächsten Hochkaräter in die nördlichste Gemeinde des Landkreises Vechta geholt. Am 4. November 2018 tritt die A-cappella-Band um 18.00 Uhr in der St.-Vitus-Kirche in Visbek auf. Das Jubiläumsjahr, das am 01. September 2018 startet, wirft somit schon jetzt seine Schatten voraus.

Die „Alten Bekannten“ sind die Nachfolgeband der wohl bekanntesten deutschen A-cappella-Gruppe „Wise Guys“, die sich im Sommer 2017 nach 25 gemeinsamen Bandjahren getrennt hat. Bei den „Alten Bekannten“ treffen Fans der „Wise Guys“ sprichwörtlich auf alte Bekannte: Mit Daniel „Dän“ Dickopf, Nils Olfert und Björn Sterzenbach singen drei ehemalige „Wise Guys“ nun bei den „Alten Bekannten“. Das Quintett vervollständigen die studierten Musiker Ingo Wolfgarten und Clemens Schmuck.

Das erste Konzert ihrer Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz gibt die Gruppe im Januar 2018 in Bielefeld. Bevor sie im November nach Visbek kommen, haben sie beispielsweise Auftritte in Hamburg, Fankfurt, Berlin und München. Die Konzerte sollen sich durch selbstgeschriebene deutschsprachige Songs sowie durch eine intime und schöne Atmosphäre auszeichnen, schreibt die Band auf ihrer Homepage. Aber – wie sollte es anders sein – natürlich wird die Band auch den einen oder anderen Klassiker der „Wise Guys“ interpretieren.

Karten gibt es beim Kulturkreis Visbek, Annelies Muhle (Telefon 04445/8900-13 oder 0160/90156476 oder per Mail an muhle@visbek.de), bei der Oldenburgischen Volkszeitung, der Buchhandlung Vatterodt in Vechta und der Papeterie Libellus in Visbek.