Über 8.500 geführte Gäste im Nordkreis Vechta

Treffen des Erweiterten Vorstandes der Tourist-Information Nordkreis Vechta e. V.

Erweiterter Vorstand Tourist-Info Maerz 2018
2. Vorsitzender Tobias Averbeck (von links), Tobias Gerdesmeyer, Schriftführerin Christiane Tiemerding, Geschäftsführerin Katharina Bornhorn, Willibald Meyer und Gerd Meyer. Foto: Abeling/Gemeinde Goldenstedt

Gästeführungen im Nordkreis Vechta sind beliebter denn je – mit steigender Tendenz. Über 8.500 Gäste sind im vergangenen Jahr durch den Nordkreis Vechta geführt worden. Besonders bei den Kostüm-, Erlebnis- und Genussführungen sind die Teilnehmerzahlen im vergangenen Jahr stark angestiegen. Daher wurden auch im Jahr 2017 wieder neue Gästeführerinnen und Gästeführer ausgebildet – zum einen um die Nachfrage bedienen und zum anderen um das Angebot in den Nordkreiskommunen entsprechend erweitern zu können. Um die Anfragen jederzeit entgegennehmen zu können, ist es seit 2017 auch möglich, die Führungen online über die Internetseite der Tourist-Info anzufragen.

Diese und weitere Themen stellte Geschäftsführerin Katharina Bornhorn in ihrem Jahresrückblick 2017 in der Sitzung des Erweiterten Vorstandes am 21. März 2018 in Goldenstedt vor. Weiterhin standen die landkreisweite Veranstaltung „Rup up’t Rad“ zur Eröffnung des neuen Radwegeleitsystems am 15. April 2018 sowie anstehende Investitionen wie die Überarbeitung der Internetseite und Schulungen für den Arbeitskreis Tourismus auf der Tagesordnung. Zudem gab der seit Herbst letzten Jahres neu gewählte 2. Vorsitzende Tobias Averbeck, der in Vertretung für den Vorsitzenden Helmut Gels erstmalig die Sitzung leitete, einen kurzen Sachstand zum Markenprozess des Verbunds Oldenburger Münsterland.

Die Tourist-Information Nordkreis Vechta e. V. wird von den Kommunen Bakum, Dinklage, Goldenstedt, Lohne, Vechta und Visbek sowie dem Landkreis Vechta und über 110 Mitgliedern finanziert. Der Verein wurde im Jahr 2000 gegründet und hat seinen Sitz zurzeit im alten Vechtaer Rathaus. Weitere Informationen zum Verein sowie zu den Gäste- und Erlebnisführungen der Tourist-Information gibt es auch online unter oder bei Facebook.