top of page
  • AutorenbildGemeinde Visbek

45 Hektar Blühflächen angelegt


Es grünt und blüht: An zahlreichen Orten in der Gemeinde wurden Blühflächen angelegt. Foto: Meyer/Gemeinde Visbek

Man muss nicht lange suchen, um derzeit in der Gemeinde Visbek blühende Flächen zu finden, an denen sich nicht nur das Auge, sondern auch die Insekten- und Tierwelt erfreut. Insgesamt wurden in diesem Jahr 45 Hektar an Blühstreifen und -wiesen angelegt.


Die Initiativen kamen dabei vorwiegend aus den Ortschaften, wo beispielsweise Landwirte, die Jägerschaften oder Dorfgemeinschaften aktiv geworden sind. „Es freut mich sehr, dass in der Gemeinde so viele Menschen aktiv sind und Blühflächen angelegt haben. Das ist ein toller Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz“, sagt Bürgermeister Gerd Meyer. Auch die Gemeinde selbst hat einige Flächen angelegt.


Das Anlegen der Blühflächen zieht dabei immer größere Kreise. Waren es 2020 noch etwa 25 Hektar im gesamten Gemeindegebiet, hat sich die Fläche nun fast verdoppelt.



Foto: Meyer/Gemeinde Visbek

コメント


bottom of page