• Gemeinde Visbek

Aufklärung zum Coronavirus für Geflüchtete und Migranten


Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. (EMZ) hat in 15 verschiedenen Sprachen Informationen rund um das Thema Coronavirus SARS-CoV-2 zusammengestellt.


Auf den Informationsblättern werden wesentliche Hinweise zu Schutzmöglichkeiten, Regeln zur Quarantäne und Wissenswertes im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.


„Dieses Angebot ist dringend notwendig“, so EMZ-Geschäftsführer Ramazan Salman. „Aktuell kursieren zahlreiche irreführende Aussagen und verunsichern nicht zuletzt die Menschen, die gesicherte deutschsprachige Informationsquellen nicht nutzen können. Sie benötigen verständliche, verlässliche und geprüfte Informationen in ihrer Herkunftssprache“.


Alle Inhalte werden fortlaufend von Fachleuten aus Gesundheitsämtern und Universitäten geprüft. Das Angebot kann auf der Homepage des Ethno-Medizinischen-Zentrums abgerufen werden.

Öffnungszeiten

 

Montags - freitags

8.00 - 12.30 Uhr

Montags und donnerstags

14.00 - 16.00 Uhr

Dienstags 

14.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Erster Samstag im Monat Bürgermeistersprechstunde

10.00 - 11.30 Uhr

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de