• Gemeinde Visbek

Bäume bei der Lourdes-Grotte Visbek werden gefällt


Die Jahrzehnte alten Bäume an der Lourdes-Grotte müssen weichen. Foto: Meyer

Der Großteil des Baumbestandes in der Lourdes-Grotte in Visbek muss gefällt werden. Das hat das Gutachten eines Baumschutzprüfers ergeben. Demnach ist eine Handvoll Laubbäume (Kastanie, Esche, Eichen) verrottet und durch Blitzeinschläge so stark angegriffen, dass sie weichen müssen. Lediglich zwei bis drei Bäume können stehen bleiben.


Die Arbeiten beginnen kurzfristig bereits am Dienstag (28. Januar 2020). Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Vechta hat die Baumfällarbeiten bereits genehmigt. Die Lourdes-Grotte Visbek steht unter Denkmalschutz, die Bäume im Umfeld jedoch nicht. Für die zu fällenden Bäume sind Ersatzpflanzungen geplant.


Die Gemeinde Visbek weist zudem darauf hin, dass Anfang Februar Gehölzarbeiten im Bereich der Schneiderkruger Straße und der Umgehungsstraße zwischen den Kreisverkehren am Visbeker Damm und an der Schneiderkruger Straße durchgeführt werden.

Öffnungszeiten

 

Montags - freitags

8.00 - 12.30 Uhr

Montags und donnerstags

14.00 - 16.00 Uhr

Dienstags 

14.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Erster Samstag im Monat Bürgermeistersprechstunde

10.00 - 11.30 Uhr

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de