• Gemeinde Visbek

Bürgermeister belohnt Rechterfelder Grundschüler für ihren Einsatz beim Stadtradeln


Bei sommerlichen Temperaturen war die Freude über den Eisgutschein sichtlich groß. Foto: Albers/Gemeinde Visbek

Eine schöne Überraschung haben die Schüler der Grundschule Rechterfeld jetzt erhalten. Bürgermeister Gerd Meyer überreichte jedem einen Eisgutschein als Anerkennung für die Teilnahme am Stadtradeln 2022. Die Grundschule hat nämlich etwas Besonderes erreicht: Alle Schüler und alle Mitarbeiter haben bei der Aktion vom 1. bis 21. Mai mitgemacht, insgesamt 85 Personen. Damit stellte die Schule mehr als die Hälfte der Teilnehmer aus der Gemeinde.


Die Grundschule maß sich jedoch nicht nur mit den anderen Teams aus Visbek, sondern auch intern. Im Wettkampf Mitarbeiter gegen Schüler lagen letztere am Ende vorn und legten insgesamt 2745,8 Kilometer zurück. Die Mitarbeiter kamen zusammen auf 2124,4 Kilometer. zurück. Insgesamt fuhren alle 85 Teilnehmer 4871 Kilometer.


Bürgermeister Gerd Meyer lobte den Einsatz der Grundschule. „Es gibt nur eine Welt und ihr tragt dazu bei, sie ein bisschen besser zu machen“, sagte er, bevor er allen Schülern einen Eisgutschein überreichte.


Insgesamt nahmen 160 Teilnehmer in 18 Teams aus der Gemeinde Visbek am diesjährigen Stadtradeln teil. Zur Abschlussveranstaltung beim Lohneum waren mehr als 30 Personen mit dem Rad von Visbek nach Lohne gefahren. Organisiert hatte die Fahrt der Heimatverein Visbek.



Gemeinsam zur Abschlussveranstaltung: Die Gruppe aus Visbek machte sich am Samstagmorgen (21. Mai 2022) um 9 Uhr auf den Weg nach Lohne. Foto: Bohmann/Gemeinde Visbek