• Gemeinde Visbek

„Baltic Sea Circle“ bringt 2870 € für Visbeker Familienfonds

Updated: Aug 12, 2019


Eine stolze Summe überreichten Alfred Lübberding (links) und Werner Olschewski (rechts) an Wolfgang Niehaus. Foto: Jana Nordmann

Die stolze Summe von 2870 € haben Werner Olschewski und Alfred Lübberding jetzt an den Visbeker Fonds „Familien in Not“ gespendet. Zusammengekommen ist das Geld während ihrer Teilnahme an der Rallye „Baltic Sea Circle“. Als „Werners Team – Die Unvollendeten“ haben sie mit der Startnummer 84 an der berühmten Tour teilgenommen, bei der die Teams mit einem Auto, das älter als 20 Jahre ist, ca. zwei Wochen lang 7500 Kilometer durch zehn Länder zurücklegen. In Olschewskis und Lübberdings fall handelte es sich um einen Volvo 940 Classic, Baujahr 1997.


Los ging es in Hamburg; zu den weiteren Stationen gehörten u. a. Stockholm, das Nordkap, St. Petersburg und Kaliningrad. Etwa 300 Teams haben in diesem Jahr am „Baltic Sea Circle“ teilgenommen. Alle Teams sammeln während der Tour Spenden für ein bestimmtes Projekt. Die beiden Visbeker haben sich für den Familienfonds entschieden. „Das ist eine große Summe und wir freuen uns sehr, dass die beiden uns das Geld spenden“, sagt Visbeks Familienbeauftragter Wolfgang Niehaus.

Öffnungszeiten

 

Aufgrund der aktuellen Situation sind Termine derzeit nur nach telefonischer oder schriftlicher Vereinbarung möglich.

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de