• Gemeinde Visbek

Ehemalige treffen sich zum gemütlichen Plausch


Die ehemaligen Mitarbeiter/-innen der Gemeinde Visbek freuten sich bei Kaffee und Kuchen im Gasthof Hogeback in Erlte über die neuesten Informationen aus der Gemeindepolitik. Foto: Albers

Neuigkeiten aus dem Rathaus Visbek, größere Vorhaben der Gemeinde und nette Gespräche – das waren die Zutaten für einen gelungenen Nachmittag für die ehemaligen Bediensteten der Gemeinde Visbek. Einmal im Jahr lädt die Gemeinde die früheren Beschäftigten zu einem gemütlichen Beisammensein ein; in diesem Jahr zum sechzehnten Mal.

Bürgermeister Gerd Meyer machte in seiner Begrüßung deutlich, dass gute Mitarbeiter/-innen mitentscheidend seien für die Entwicklung eines Unternehmens. Dies gelte auch für eine Kommune. „Sie alle haben nicht nur jahrelang für die Gemeinde Visbek gearbeitet, sondern auch die erfreuliche Entwicklung der Gemeinde begleitet“, so der Verwaltungschef. Vom Neubau der Benedikt-Schule über die Bereitstellung von Mietwohnungen bis zur Dorferneuerung in Rechterfeld stellte er die aktuell wichtigsten Maßnahmen in der Gemeinde vor. Über den Sachstand zur „1 200-Jahr-Feier“ Visbeks berichtete Hauptamtsleiter Alfred Kuhlmann. Er appellierte an die früheren Mitarbeiter/-innen: „Im Jubiläumsjahr finden zahlreiche Angebote statt, macht alle mit und nehmt sie wahr!“ Bei Kaffee und Kuchen tauschten sich die Ehemaligen abschließend in gemütlicher Runde noch lange aus.

Öffnungszeiten

 

Aufgrund der aktuellen Situation sind Termine derzeit nur nach telefonischer oder schriftlicher Vereinbarung möglich.

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de