• Gemeinde Visbek

Heimatverein Visbek lädt zum Vortrag ein


Abt-Castus-Denkmal an der Visbeker Pfarrkirche. Foto: Albers

Herzliche Einladung zum Vortrag „Abt Castus von Visbek“ – eine historische Persönlichkeit!

von und mit Prof. Dr. Manfred Balzer.


Der Münsteraner Historiker und ausgewiesener Mediävist ordnet die „Visbeker Urkunde von 819“ neu in den historischen Zusammenhang ein.

Angestoßen wurde die neuerliche Diskussion um die Bedeutung Visbeks für die Mission durch Prof. Dr. Theo Kölzer, Historiker und Diplomatiker in Bonn. Dieser hatte 2012 das Ergebnis seiner Auswertung von Urkunden Ludwigs des Frommen und Ludwigs des Deutschen auch für Visbek und Meppen veröffentlicht. Kölzers Urteil: Fast alle Urkunden sind „Totalfälschungen“.

Für Prof. Balzer war die Diskussion um die frühe Mission und Christianisierung im Sachsen des 8./9. Jahrhunderts einschließlich der Historizität der Missionszelle Visbek und von Abt Castus Anlass für eine akribische Auswertung vorhandener Quellen. Seine fundierte Expertise wurde in der Reihe „Nordmünsterland: Forschungen und Funde“ (Band 8, 2021) der Forschungsgemeinschaft zur Geschichte des Nordmünsterlandes e.V. veröffentlicht.

Herr Prof. Dr. Balzer wird am

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 19:00 Uhr

im „Haus der Bildung“

Bremer Tor 6, 49429 Visbek

seine Auswertungen persönlich vorstellen und kommentieren.


Der Eintritt ist frei. Die zu diesem Zeitpunkt gültigen Verwaltungsanordnungen zur Corona-Pandemie sind zu beachten.