• Gemeinde Visbek

„Lesung vor Porträts“ im Visbeker Rathaus

Aktualisiert: 11. Okt.


Arbeiten für das innovative Format zusammen: Das Geigen-Duo Westerhaus, die Schauspieler Susanne und Martin Baum sowie Malerin Anja Seelke (am Rednerpult stehend). Foto: Hermes

Unter dem Titel „Liebe contra Staatsräson“ – Sophie Dorothea von Hannover und Philipp Christoph von Königsmarck" der Malerin Anja Seelke hat am 10. September eine „Lesung vor Porträts“ im Visbeker Rathaus stattgefunden.


Für das innovative Format hat Anja Seelke Sophie Dorothea von Hannover, Kronprinzessin des Kurfürstentums, und den Landadeligen Philipp Christoph von Königsmarck „privat“ ins Bild gesetzt: befreit von barocker Repräsentation, ohne Perücke, Rüstung oder Herrschaftssymbole. Grundlage dafür waren hunderte Briefe, die sich die beiden schrieben und in denen sie ihre Geschichte quasi selbst erzählen. Die verbotene Beziehung des Paares hatte fatale Folgen: Ihn kostete sie das Leben; sie wurde lebenslang auf das Schloss Ahlden verbannt.

Bei der Lesung erzählte Seelke zur Liebestragödie auch die politischen Hintergründe. Die Schauspieler Susanne und Martin Baum vom Theater Bremen trugen Passagen aus den Briefen vor. Zudem erklang die Lieblingsmusik des Paares: „La Folia d’Espagne“ – in den Variationen von Arcangelo Corelli – sowie die Sonate in e-moll von Jean Marie Leclair op. 3 Nr. 5 für zwei Violinen, präsentiert vom Geigen-Duo Westerhaus aus Stade.



Fotos Bildergalerie: Hermes