• Gemeinde Visbek

Neues Forum, Mensa und neue Klassenräume der Benedikt-Schule Visbek eingeweiht

Aktualisiert: 4. Okt.

Von Bernd Koopmeiners


Überzeugten mit ihrem Gesang: Die Schülerinnen Dilay Bayar und Patricia Schraube gestalteten den Festakt musikalisch. Foto: Meyer/Gemeinde Visbek

„Endlich“ betonte Schulleiter Dietmar Seide in seiner Ansprache im Festakt zur Einweihung der zwei neuen Bauabschnitte im ebenfalls neuen Forum der Benedikt-Schule. Konrektorin Silke Themann und Bianca Büssing, didaktische Leiterin, begrüßten Bürgermeister Gerd Meyer, Pfarrer Herman Josef Lücker, Pfarrer Karsten Hilgen sowie zahlreiche geladene Gäste. Namentlich erwähnte das Begrüßungsduo Regierunsgschuldirektor Frank von der Aa (Regionale Schulbehörde Osnabrück), Architekt Michael Meyer aus Vechta, Dr. Thomas W. Heinz (CUROM GmbH, Visbek-Neuenkirchen), Schulelternratsvorsitzende Sina Kiesewetter, Marco Priedohl (Kreismusikschule) sowie die Schülerinnen Patricia Schraube und Dilay Bayar, die den Festakt mit „Back to back“ gesanglich eröffneten. Grußworte von Leonie Kuhlmann, Jennifer Strecker, Dominik Wolkowicz und Timur Bayar, Schüler/innen der Klasse 10, folgten.


Schulleiter Dietmar Seide schilderte die Situation während der langen Bauzeit und den Unterricht in Containern. Das Jubiläum „50 Jahre Benedikt-Schule“, das am 20. März 2020 mit der Einweihung der neuen Mensa geplant war, wurde infolge der Corona-Pandemie abgesagt. Endlich könne jetzt die Einweihung der Bauabschnitte 6 und 5, u. a. Forum und acht Klassenräume, stattfinden. Seide dankte der Gemeinde für die neuen Räume einschließlich moderner Ausstattung. Der Rat möge für die fehlenden Bauabschnitte ebenfalls zielführende Beschlüsse fassen, lautete sein Wunsch.


Bürgermeister Gerd Meyer, der in der Schule den Realschulabschluss absolvierte, lobte das Lehrerkollegium für erfolgreichen Unterricht unter erschwerten Bedingungen. Den Firmen und Handwerkern zollte er Anerkennung für die Fertigstellung. Die Pfarrer Lücker und Hilgen vollzogen mit liturgischen Segensgebeten die Einweihung der neuen Räume. Lehrerin Heike Meyer zeigte ein aufschlussreiches Video zur Geschichte der Benedikt-Schule seit 1969/70.


Regierungsschuldirektor Frank von der Aa bestätigte, die Gemeinde Visbek habe gute Voraussetzungen für die Benedikt-Schule geschaffen. Architekt Michael Meyer erläuterte die Planung; er dankte Gaby Tönnies im Bauamt der Gemeinde für gute Zusammenarbeit und den Firmen für die Ausführung. Geschäftsführer Dr. Thomas W. Heinz sprach für die CUROM-GmbH; sie liefert an zwei Wochentagen das Essen für die Mensa.


Ein Video: „Benedikt-Schule – Motivieren, fördern, lernen“, vermittelte Szenen aus dem aktuellen Schulleben. Schulelternratsvorsitzende Sina Kiesewetter, die ihr Amt in diesem Schuljahr abgibt, würdigte im Namen der Eltern die neuen Räume und wünschte den Schülerinnen und Schülern der Oberschule, dass sie sich hier wohlfühlen und erfolgreich lernen.


Ihre neuen Klassenräume finden sie gut, bestätigten vier Schüler/innen der Klasse 10 unisono. Patricia Schraube und Dilay Bayar ernteten für ihren Gesang „Stay“ viel Beifall.