• Gemeinde Visbek

Visbek beschließt weitere Befreiung von Kita-Gebühren

Aktualisiert: 27. Juli 2020


(Image licensed by Ingram Image/adpic)

Der Verwaltungsausschuss (VA) der Gemeinde Visbek hat die weitere Aussetzung der Kita-Gebühren beschlossen. Damit folgt der VA der Empfehlung der Hauptverwaltungsbeamten im Landkreis Vechta. Sie hatten sich Ende April dafür ausgesprochen, die Gebühren so lange auszusetzen, bis der Regelbetrieb in den Betreuungseinrichtungen wieder aufgenommen wird. Die Gebührenbefreiung gilt jedoch maximal bis zum 31. Juli 2020, also bis zum Ende des aktuellen Kindergartenjahres.


Zurzeit herrscht wegen der Coronakrise nur eine Notbetreuung in den Einrichtungen. Der Visbeker VA hatte sich deshalb bereits im April dazu entschlossen, die Gebühren für den Monat auszusetzen bzw. zu erstatten. Nun erfolgte in der jüngsten VA-Sitzung am Dienstag (5. Mai) die Verlängerung der Gebührenbefreiung.


Ausgenommen von der Regelung ist die Notbetreuung von Krippenkindern. Hier werden die Gebühren für die Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen, nach der entsprechenden Satzung weiterhin erhoben. Allerdings soll dies auf der Basis der Kulanz nur für die tatsächlich in Anspruch genommenen Zeiten erfolgen.