top of page
  • AutorenbildGemeinde Visbek

Gitta Connemann trägt sich ins Goldene Buch ein


Eintrag ins Goldene Buch: Gitta Connemann, Bundesvorsitzende der MIT, mit dem stellvertretenden Bürgermeister und Landtagsabgeordneten André Hüttemeyer (links) und Bürgermeister Gerd Meyer. Foto: Reinke/Gemeinde Visbek

Der Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Visbek krönte den Besuch von Gitta Connemann, Bundesvorsitzende der Mittelstandsvereinigung (MIT), am Montag (13. Februar 2023) im Rathaus der Gemeinde Visbek. Die Christdemokratin war anlässlich des traditionellen Fischessens der MIT Visbek zu Besuch in der Gemeinde.


Bürgermeister Gerd Meyer sprach u. a. die Probleme im Bausektor an, der einen massiven Einbruch erlebt. Besonders private Bauherren und Wohnungsbaugesellschaften seien davon betroffen. Als Gründe führte Meyer die teure Finanzierung, die gestiegenen Baukosten und den Wegfall der Bauförderungen durch den Bund an.


Auch die Einbindung von Veterinärlaboren bei den Corona-Testungen während der Pandemie kam zur Sprache. Dr. Andreas Wilms-Schulze Kump, Inhaber des WEK Labors Visbek, wies darauf hin, dass Ende März die Rechtsverordnung des Bundes auslaufe, nach der nicht nur humanmedizinische Labore, sondern auch Veterinärlabore die Testungen durchführen dürfen. Er forderte, die Zulassung aufrecht zu erhalten, auch mit Blick auf künftige pandemische Ausbrüche.


Bernhard Zurhake, Chef von Zurhake Garten und Gestaltung, sprach das Höfe sterben und die Resignation vieler Landwirte an, die aufgrund der derzeitigen Situation ihren Betrieb aufgeben. Er forderte mehr Planungssicherheit für die Landwirte und eine höhere Wertschätzung in der Gesellschaft. Oftmals sei die Darstellung, insbesondere medial, eher negativ.

Comentarios


bottom of page