• Gemeinde Visbek

Hildegard Tölke liest aus neuem Buch vor


Gespanntes Publikum: Hildegard Tölke stellt den Grundschülern ihr neues Buch „Meta büxt ut!“ vor. Foto: Albers/Gemeinde Visbek

„Meta büxt ut!“ lautet der Titel des neuen plattdeutschen Werks der Lohner Autorin Hildegard Tölke. Die Bilderbuchgeschichte stellte sie jetzt etwa 40 Drittklässlern der Gerbertschule Visbek vor. Sie handelt von der Kuh Meta, die aus einem verunfallten Viehtransporter flüchtet und auf ihrer Flucht allerhand erlebt – inklusive happy end.


„Wer von euch versteht Platt?“, fragte die pensionierte Lehrerin zu Beginn, woraufhin alle Hände nach oben schnellten. Gute Voraussetzungen also für die Buchvorstellung. Die Grundschüler verfolgten Metas Erlebnisse gespannt und zugleich konzentriert. Wie gut sie aufgepasst hatten, zeigte die anschließende Fragerunde zum Inhalt des Buches.


Jede Seite des Buches ist liebevoll und farbenfroh illustriert durch Bilder des ukrainischen Künstlers Ivan Hutsul, der eine Zeit lang in Molbergen lebte. Grundschulrektor Thomas Möller zeigte die Originalbilder an der Tafel, während Hildegard Tölke vorlas.


Die 82-Jährige lobte die Schüler für ihre Aufmerksamkeit. Zum Abschluss sangen alle zur Melodie von „Bruder Jakob“ das passende Lied zur Geschichte. Denn in dem Druckwerk sind nicht nur Metas Erlebnisse als Erzählung festgehalten, sondern auch als 20-strophiges Lied zum Mitsingen.


Das Buch gibt es in allen Buchhandlungen im Oldenburger Münsterland sowie im Industriemuseum Lohne zum Preis von 14,95 Euro.