• Gemeinde Visbek

Theater Laboratorium begeistert Besucher in Visbek


Voller Einsatz auf der Bühne: Pavel Möller-Lück im Stück „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“. Foto: Hans-Bernd Hermes

Das Puppentheater „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ des Theater Laboratorium Oldenburg am vergangenen Wochenende (06./07. Mai 2022) in Visbek war ein voller Erfolg. In minutenlangem Applaus und stehenden Ovationen drückten die Besucher ihre Begeisterung und Bewunderung für die Leistung von Schau- und Puppenspieler Pavel Möller-Lück aus.


Ihm gelang es durch das Verstellen seiner Stimme auf bewundernswerte Art und Weise den liebevoll gestalteten Figuren Leben einzuhauchen und sie die ganze Bandbreite an Emotionen zum Ausdruck bringen zu lassen. Unterstützt wurde er dabei von Schauspieler Karim El-Korhaly. Die Dialoge waren dabei mit viel Wortwitz inszeniert; inhaltlich ging es aber auch um ernste Themen wie Rassismus, Religion und Toleranz.


Im Fokus des Stücks standen der elfjährige Momo, der bei seinem lieblosen Vater in Paris aufwächst, und der 70-jährige Kolonialwarenhändler Monsieur Ibrahim. Die beiden freunden sich an und die Geschichte nimmt ihren Lauf…


Der Kulturkreis Visbek hatte zu den Vorstellungen eingeladen. Eigentlich sollte das Figurentheater nur an einem Abend stattfinden, aufgrund der hohen Nachfrage war aber kurzfristig ein zweiter Termin angesetzt worden.



Fotos: Hans-Bernd Hermes