top of page
  • AutorenbildGemeinde Visbek

Visbeker Gemeinderat spendet für Fonds "Familien in Not"


Bei der Spendenübergabe: Wolfgang Niehaus (links) freut sich über die Summe von 720 Euro, die Antonius Mönnig überreicht. Foto: Bohmann/Gemeinde Visbek

Über eine Spende in Höhe von 720 Euro hat sich jetzt Wolfgang Niehaus, Familienbeauftragter der Gemeinde Visbek, gefreut. Im Namen des Visbeker Gemeinderates überreichte Antonius Mönnig die Summe. Das Geld hatte der Rat nach der letzten Sitzung am 12. Dezember gesammelt. „Wir freuen uns sehr darüber“, sagte Wolfgang Niehaus.


Der Familienfonds der Gemeinde Visbek unterstützt unverschuldet in Not geratene Visbeker Familien. Dabei wird eng mit den vor Ort ansässigen sozialen Diensten zusammengearbeitet und versucht, soviel Hilfe wie möglich anzubieten.

Comments


bottom of page