• Gemeinde Visbek

Zahl der mit dem Covid-19 infizierten Personen steigt auf 47

Aktualisiert: Juni 10


Sandra Guhe, die Leiterin des Gesundheitsamtes Vechta, ist das Gesicht einer Kampagne des Landkreises Vechta, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. © Landkreis Vechta

Insgesamt sind im Landkreis Vechta 47 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung und werden beatmet. Schwerpunkte der bestätigten Corona-Fälle sind die Stadt Vechta und die Stadt Dinklage. Die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden steigt auf 235.


Der Landkreis Vechta rät aufgrund der großen Infektionsgefahr in Praxen und Krankenhäusern dringend dazu nicht zwingend notwendige Arzttermine zu verschieben. Ebenfalls sollten die sozialen Kontakte auf ein Minimum reduziert werden. Dies gilt besonders für Kontakte mit und unter älteren Personen, da diese Personengruppe besonders gefährdet ist.


Zudem hat das Niedersächsische Sozialministerium fachaufsichtliche Hinweise für Gemeinschafts- und Sammelunterkünfte erstellt. Betroffene Firmen erhalten dazu am Montag (23. März) ein Schreiben der Kreisverwaltung. Ab sofort lassen sich bereits Hinweise zu der Unterbringung aus gewerblichen Gründen auf der Homepage des Landkreises Vechta finden.


Alle weiteren Informationen können über die Landkreis-Website, über die Facebookseite des Landkreises oder die App „BIWAPP“ abgerufen werden.

Öffnungszeiten

 

Montags - freitags

8.00 - 12.30 Uhr

Montags und donnerstags

14.00 - 16.00 Uhr

Dienstags 

14.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Erster Samstag im Monat Bürgermeistersprechstunde

10.00 - 11.30 Uhr

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de