top of page
  • AutorenbildGemeinde Visbek

CDU-Landesvorsitzender Lechner MdL beeindruckte mit Rede beim MIT-Fischessen


MIT-Fischessen im Saal Bramlage in Varnhorn (v.l.): CDU-Kreisvorsitzender Jochen Steinkamp, Vanessa Schickling, Walter Tönnies, Dirk Wesjohann, Lisa Hake, Lukas Bachmann, Sven Oesten, MIT-Vorsitzender Bernhard Zurhake, Andreas Bramlage, Tobias Schulz, CDU-Landesvorsitzender Sebastian Lechner, Bürgermeister Gerd Meyer und Daniel Feldhaus. Foto: Koopmeiners.

Von Bernd Koopmeiners

Beim traditionellen Fischessen der Mittelstandsvereinigung (MIT) Visbek waren gleich zwei

Ehrengäste eingeladen, die auch aufschlussreiche Reden hielten. Vorsitzender Bernhard

Zurhake begrüßte am Montagabend (05. Februar) im Saal der Gastwirtschaft Bramlage in

Varnhorn Sebastian Lechner (44) MdL aus Neustadt am Rübenberge, Vorsitzender der CDU

Niedersachsen (seit Januar 2023) und der CDU-Landtagsfraktion im Landtag in Hannover.

Ebenfalls gekommen war Jochen Steinkamp (43) aus Lohne, CDU-Kreisverband Vechta,

CDU-Kandidat bei der Europa-Wahl am 09. Juni 2024.


Mit Bürgermeister Gerd Meyer waren 105 Teilnehmer/innen bei der beliebten, über

dreistündigen Veranstaltung anwesend, die nach dem Fischessen die Reden der beiden

Ehrengäste hörten und anschließend noch die MIT-Vorstandswahlen absolvierten. –

Sebastian Lechner MdL, CDU- Landesvorsitzender und aktuell Oppositionsführer im

Niedersächsischen Landtag, erwähnte zunächst persönliche Daten und setzte in seiner

kurzweiligen Rede (25 Minuten) besondere Akzente zur Politik der CDU.

Für die CDU Niedersachsen dankte er den zahlreichen Ehrenamtlichen, u.a. der Feuerwehr

in Visbek und Rechterfeld für beispielhaften Einsatz beim Hochwasser. Er richtete auch

persönliche Dankesworte an Unternehmer/innen, die mit Mut und Einsatz Arbeitsplätze

schaffen und sichern und in der Gemeinde Gewerbesteuer generieren.


Zu den Protesten der Landwirte erklärte Lechner, die CDU steht klar an der Seite der

Landwirtschaft, die vor allem Verlässlichkeit brauche. Niedersachsen müsse das Agrarland Nr.

1 auch mit der Viehhaltung bleiben. Er forderte mehr Planbarkeit für die Landwirte, damit sie

die Wettbewerbsfähigkeit im gemeinsamen Markt (EU) behielten. Lechner plädierte für

Leistung auch in der Schule und kritisierte die Regierung in Berlin, aber auch die

Landesregierung in Hannover. Wichtiger als 1000 Förderprogramme (die gibt es wirklich!)

und viel zu viel Bürokratie sei mehr Eigenverantwortung. Für die CDU gebe es keine

Zusammenarbeit mit der AfD, betonte der Landesvorsitzende und begrüßte die Bürgerdemos.

Für seine Akzente, u.a. eine Staatsreform, erntete Sebastian Lechner viel Beifall im Saal.

 

CDU-Kandidat Jochen Steinkamp hielt anschließend ebenfalls eine aufschlussreiche Rede

zur wirtschaftlichen Bedeutung der EU. Für die CDU als Europa-Partei warb er für die

Teilnahme an der Europa-Wahl am 09. Juni; er brauche auf dem 4. Listenplatz in

Niedersachsen jede Stimme.

Bei den MIT - Vorstandswahlen fungierte Bürgermeister Gerd Meyer als Wahlleiter. Bernhard

Zurhake, Erlte, wurde als 1. Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Einstimmig bestätigt

wurden auch Tobias Schulz als Stellvertreter, Sven Oesten als Kassenführer und Vanessa

Schickling als Schriftführerin. Die Mitglieder bestätigten unisono ebenso die Beisitzer/in Lisa

Hake, Dirk Wesjohann, Daniel Feldhaus, Lukas Bachmann, und Walter Tönnies im Amt. Für

Andreas Bramlage, der ausschied, wurde Axel Schickling, Wöstendöllen, neu gewählt.

Bürgermeister Gerd Meyer hatte eine Präsentation vorbereitet und informierte über aktuelle

Themen der Kommunalpolitik von der Bevölkerungsstatistik über Bauplätze, Energie, Kitas,

Schulen und Investitionen bis zu Steuern und zur Verschuldung der Gemeinde. Abschließend

dankte der Bürgermeister der MIT Visbek und VISBEK Macht für das Gemeinschaftsprojekt

„Gemeinde Visbek“, eine neue Werbebroschüre.

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page