top of page
  • AutorenbildGemeinde Visbek

Die Jugendfeuerwehr Visbek-Rechterfeld hat 32 Mitglieder und ist gut aufgestellt


Auf dem Gruppenbild vom 28. Februar 2024: Fast alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr Visbek-Rechterfeld. Foto: Koopmeiners.

Von Bernd Koopmeiners

JFW Heinrich Hermes begrüßte zur Jahreshauptversammlung am 28. Februar im Feuerwehrhaus Rechterfeld über 30 Jugendliche, das Betreuerteam und mehrere offizielle Gäste. Hermes erklärte im vollbesetzten Mannschaftsraum „Die Jugendfeuerwehr Visbek ist gut aufgestellt.“


Die Gemeinde Visbek vertrat Bürgermeister-Stellvertreter Thomas Freese; für die Feuerwehren waren Gemeindebrandmeister (GBM) Stefan Hitz und Stellvertreter Arnold Frilling gekommen. Jörg Reinke, Ortsbrandmeister (OBM) in Rechterfeld und Stellvertreter Henning Gabel waren ebenso anwesend wie OBM Sascha Stelmaszyk, Visbek und Stellvertreter Sven Oesten, Tanja Rawe, Damme, JF im Landkreis Vechta (Fachbereichsleitung) und Ehrenbürger Werner Hitz, Visbek.

 

Schriftführer Moritz Wulf, Visbek, verlas den informativen Jahresbericht 2023. Die JF Visbek

absolvierte zahlreiche Aktivitäten in der Gemeinde, aber auch im Landkreis. In Dinklage beteiligte sich die JF beim Jubiläum am 25. März 2023 und belegte den dritten Platz. Ein Highlight war das Pfingstzeltlager vom 26. bis 30. Mai in Osterfeine. Erwähnt wurden auch die feuerwehrtechnische Ausbildung (u.a. Gerätekunde) und die Überprüfung von Hydranten in der Gemeinde gemeinsam mit Kameraden der aktiven Wehr.


JFW Heinrich Hermes dankte besonders dem Betreuerteam: fünf aktiven Feuerwehrfrauen und fünf Feuerwehrkameraden in Rechterfeld und Visbek. Bürgermeister-Stellvertreter Thomas Freese zollte der JF im Namen der Gemeinde ebenfalls besondere Anerkennung: „Ihr seid wichtig für die Zukunft der Feuerwehren in Rechterfeld und in Visbek“. Freese überreichte auch einen Geldbetrag für die Gemeinschaftskasse an Kassenwart Tim-Niklas Grunow. GBM Stefan Hitz würdigte die Aktivitäten in der JF und erwähnte beispielhaft eine gelungene Übung am 16. September im Rehau-Werk Visbek. Hitz wünschte der JF und dem Betreuerteam viel Freude beim Dienst in der Feuerwehr.


Der Vorstellung der acht Neuaufnahmen folgten Wahlen für verschiedene Ämter. JFW Heinrich Hermes fungierte als Wahlleiter und gratulierte den Gewählten: Jugendsprecher Cedrik Olberding, Rechterfeld; Stellvertreterin Leonie Emke, Visbek. Schriftführer: Moritz Wulf, Stellvertreter: Janosch Haas, beide Visbek. Kassenwart: Mattes Hermes, Rechterfeld; Stellvertreterin: Vanessa Pien, Visbek. Kassenprüfer: Manuel Mohser, Visbek und Maria Reinke, Rechterfeld.  Verabschiedet in die aktive Wehr wurden: Henrike Frilling (FF Rechterfeld), Lukas Westendorf, Benjamin Pien, David Lampe und Martin Root (alle FF Visbek). Die Jugendlichen waren anschließend zum gemeinsamen Essen eingeladen; die Grillmeister Andre Reinke und Kevin Olberding sorgten für leckere Döner.


JFW Heinrich Hermes erwähnte noch das Pfingtszeltlager vom 17. bis 21. Mai 2024 in Goldenstedt und beendete die Jahreshauptversammlung mit Dankesworten für die Helfer aus der aktiven Wehr.

 

Fakten:

Neuaufnahmen in die Jugendfeuerwehr Visbek: Simon Haas, Visbek;

aus Rechterfeld: Hugo Hohnhorst, Bennet Olberding, Hilda Reinke, Noah Reinke, Oskar Reinke, Tillmann Reinke, Emillia Sandkuhl


Foto: Koopmeiners


Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Visbek im Feuerwehrhaus Rechterfeld: offizielle Gäste, Betreuerteam und Gewählte. Foto: Koopmeiners.

Comments


bottom of page