• Gemeinde Visbek

Gemeinde Visbek verschiebt Veranstaltungen wegen Coronavirus

Aktualisiert: Juni 10


Hände waschen hilft, um sich gegen das Coronavirus zu schützen. Image licensed by Ingram Image/adpic

Das Coronavirus (Covid-19) macht auch vor dem Landkreis Vechta nicht halt. Nachdem mittlerweile zwei Fälle in Neuenkirchen-Vörden bestätigt wurden, rät das Gesundheitsamt des Landkreises Vechta dazu, Veranstaltungen ab 250 Personen abzusagen (vgl. Handlungsempfehlungen im Umgang mit Veranstaltungen bis zu 250 Besuchern).


Die Gemeinde Visbek hat sich – auch aus Rücksichtnahme auf ältere und kranke Mitbürger – dazu entschieden, alle Veranstaltungen zunächst bis einschließlich 31. März 2020 abzusagen. Einige weitere Veranstalter haben sich ebenfalls zu diesem Schritt entschieden.

Folgende Veranstaltungen sind davon betroffen:

  • 13. März: Konzert des Ensembles „Dreiklang“ in der Emmaus-Kirche Visbek. Die Karten können zurückgegeben werden; der Preis wird erstattet.

  • 14./15. März: Aufführung „De Himmel töövt nicht“ der Kolpingtheatergruppe Visbek im Pfarrheim Visbek. Neue Termine sind für den Herbst geplant. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

  • 20. März: Einweihung der Mensa und 50-jähriges Jubiläum der Benedikt-Schule mit Tag der offenen Tür

  • 21. März: Aufführung „De Himmel töövt nicht“ der Kolpingtheatergruppe Visbek im Pfarrheim Visbek. Neue Termine sind für den Herbst geplant. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

  • 22. März: Neubürgerfrühstück im Rathaus Visbek

  • Wohltätigkeitsturnier des FC Varnhorn zugunsten des Andreaswerks Vechta in der Sporthalle bei der Benedikt-Schule Visbek. Bereits erworbene Tombolalose behalten ihre Gültigkeit.

  • 25. März: Konzert der Gruppe „Quadro Nuevo“ im Rathaus Visbek. Nachholtermin ist der 25.02.2021. Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, können aber auf Wunsch auch zurückgegeben werden. Das Eintrittsgeld wird erstattet.

  • 26. März: Umweltsprechstunde mit Bürgermeister Gerd Meyer im Rathaus Visbek

  • 27. März: Einsegnung des Tanklöschfahrzeugs „TLF 4000“ im Feuerwehrhaus Visbek

  • 28. März: Aufführung „De Himmel töövt nicht“ der Kolpingtheatergruppe Visbek im Pfarrheim Visbek. Neue Termine sind für den Herbst geplant. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

  • 29. März Frühjahrskonzert des Musikvereins Visbek in der Sporthalle bei der Benedikt-Schule Visbek

Für alle Termine wird zu gegebener Zeit ein Nachholtermin angesetzt.

Umfassende Informationen zum Umgang mit und zum Schutz vor der neuartigen Krankheit Covid-19 erteilt das Robert-Koch-Institut (RKI) auf seiner Internetseite.

Dort vermittelt das RKI unter anderem allgemeine Informationen zum Virus (SARS-CoV-2), gibt Fallzahlen heraus, benennt Risikogebiete und beantwortet häufig gestellte Fragen.

Der Landkreis Vechta hat ein Bürgertelefon mit der Nummer 04441/898-3333 eingerichtet. Sollte die Nummer nicht zu erreichen sein, steht die bundesweite Rufnummer der kassenärztlichen Bereitschaftsdienste unter 116 117 zur Verfügung.

Der Landkreis Vechta eine „Gesundheitsbehördliche Allgemeinverfügung“ veröffentlicht.


Unterdessen hat das Schwerpunkt-Testzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung heute (12. März) um 11 Uhr seine Arbeit aufgenommen. Dorthin sollen Hausärzte Patienten mit grippeähnlichen Symptomen überweisen, die eine Testung nach ärztlicher Einschätzung notwendig machen.


Der Landkreis Vechta aktualisiert laufend die Informationen rund um die Ausbreitung des Coronavirus unter www.landkreis-vechta.de.

Öffnungszeiten

 

Montags - freitags

8.00 - 12.30 Uhr

Montags und donnerstags

14.00 - 16.00 Uhr

Dienstags 

14.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Erster Samstag im Monat Bürgermeistersprechstunde

10.00 - 11.30 Uhr

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de