• Gemeinde Visbek

Heimatverein Visbek absolviert Mitgliederversammlung im Saal Dieckhaus

Aktualisiert: 12. Dez 2019

Von Bernd Koopmeiners


Nach der Ehrung: Bürgermeister Gerd Meyer (von links), Maria Lammers, Bernd Lammers, Elisabeth Kuhlmann, Bürgermeister Alfred Kuhlmann und Manfred Gelhaus. Foto: Koopmeiners

Zur turnusgemäßen Mitgliederversammlung des Heimatvereins Visbek konnte der Vorsitzende Manfred Gelhaus jetzt über 100 Mitgliederim Saal Dieckhaus begrüßen, darunter Goldenstedts Bürgermeister Alfred Kuhlmann und Ehefrau Elisabeth als Ehrengäste. Die Heimatfreunde erlebten zunächst eine Premiere: Im Saal wurde ein Film vom großen Festumzug am 01. September anlässlich der 1200-Jahr-Feier Visbeks gezeigt. Einem Gedenken an verstorbene Mitglieder folgte ein Jahresbericht des Vorsitzenden. Gelhaus erinnerte an zahlreiche Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Der Heimatverein hat mit aktuell 1095 Mitgliedern einen realen Zuwachs, konstatierte der Vorsitzende.


Schriftführer Bernd Koopmeiners erwähnte in den Jahresberichten für 2018 und 2019 die Heimatnachmittage, den „Tag des Baumes“ und den „Tag des offenen Denkmals“ mit dem „Opfertisch“ in Engelmannsbäke und der Endeler Kapelle von 1694 (2018) und 2019 mit der St.-Antonius-Kirche und dem Ehrenmal in Rechterfeld. Der Heimatverein beteiligte sich auch am Jubiläum des Heimatbundes am 22. Juni im Museumsdorf in Cloppenburg und am 29. Juni beim Gogerichtstag auf dem Desum.


In Rechterfeld, Bullmühle, Ägypten (Norddöllen) und in Visbek wurden Info-Tafeln aufgestellt. Der neue Visbeker Auskündiger, das 25. Jahresheft, erscheint um Nikolaus (06. Dezember) als Jubiläumsausgabe mit 153 Seiten. In Visbek und in den Bauerschaften der Gemeinde erhalten die Mitglieder das Jahresheft 2019 durch Verteiler.


Informative Berichte aus Fachgruppen (FG) folgten, u. a. von Magdalena Gelhaus über die absolvierten Bildungsfahrten und die „Sütterlin-Gruppe“. Von Martin Büssing übernimmt Eduard Langfermann die Leitung der FG Bildungsfahrten. Bernd Lammers vermittelte die Jahresbilanz der Radwandergruppe. Gerbert Schmedes, Leiter der FG Archäologie, berichtete über die FG und das ArchäoVisbek. Dort erhielten seit der Eröffnung am 04. Mai 2018 über 2000 Besucher/innen eine Führung. Positive Resonanz fand auch der „Tag der Archäologie“.


Franz-Josef Debbeler erläuterte die Archivierung historischer Fotos; er hat u. a. zahlreiche Abschlussklassen der damaligen Volksschule Visbek (Gerbertschule) dokumentiert. Debbeler betonte, für die Foto und Film FG sei die Zuordnung von Personennamen wichtig, aber oft nicht einfach. Erwin Stubbe schilderte zahlreiche Aktivitäten der „Warkstäe för Plattdütsch“ für Kinder und Erwachsene.


Kassenwart Klaus-Peter von Lehmden erstattete einen Kassenbericht mit positiven Zahlen. Rechnungsprüfer Hubert Thölke bestätigte eine vorbildliche Kassenführung. Er beantragte die Entlastung von Kassenwart und Vorstand, die einstimmig erfolgte. Beisitzer Bernd Schlarmann begründete eine Satzungsänderung und Ergänzung im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung. Die Mitglieder votierten einstimmig für beide Anträge. Einladungen sollen in Zukunft „online“ erfolgen.


Bürgermeister Gerd Meyer übermittelte in seinem Grußwort den Dank von Rat und Verwaltung. Meyer lobte die ehrenamtliche Arbeit für die Gemeinde im Heimatverein mit dem Prädikat „besonders wertvoll“. Goldenstedts Bürgermeister Alfred Kuhlmann, vorher langjähriger Hauptamtsleiter im Rathaus Visbek, erhielt als Anerkennung für zielführende Zusammenarbeit und Unterstützung ein Präsent vom Heimatverein; Ehefrau Elisabeth freute sich über einen Blumenstrauß. Bernd Lammers, bewährter Leiter der Radwandergruppe, wurde für 25 Jahre beispielhaften Einsatz im Heimatverein besonders gewürdigt; Ehefrau Maria Lammers erhielt vom Vorsitzenden Manfred Gelhaus einen Blumenstrauß.

Öffnungszeiten

 

Montags - freitags

8.00 - 12.30 Uhr

Montags und donnerstags

14.00 - 16.00 Uhr

Dienstags 

14.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Erster Samstag im Monat Bürgermeistersprechstunde

10.00 - 11.30 Uhr

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de