top of page
  • AutorenbildGemeinde Visbek

Visbeker Sporthalle ab Ende Februar wieder nutzbar


Umgestaltet: Bei der Sanierung wurden die Aufteilung der Kabinen erneuert. Albers/Gemeinde Visbek

Der Umkleidetrakt der Sporthalle bei der Benedikt-Schule Visbek ist ab dem 27. Februar (Montag) wieder für den normalen Betrieb freigegeben. Damit ist dessen umfangreiche Sanierung vollumfänglich abgeschlossen.


Zwar war der Großteil der Arbeiten bereits Anfang Januar fertig, jedoch lief der Alltagsbetrieb noch nicht. Hintergrund ist, dass die Sanierung erst durch den Landkreis Vechta abgenommen werden musste, was Mitte dieser Woche geschah. Nun müssen noch letzte kleine Mängel behoben werden, bevor der Betrieb wie gewohnt starten kann.


Damit endet die anderthalbjährige Sanierung der Sporthalle, bei der die Raumaufteilung im Kabinentrakt neu angelegt und die technischen Anlagen erneuert wurden. Der Trakt war seit seiner Errichtung in den 1970er Jahren mit Ausnahme von zwingend erforderlichen Maßnahmen nicht saniert worden. Die Sanierung kostete ca. 2,1 Millionen Euro.

Comments


bottom of page