• Gemeinde Visbek

Gemeinde Visbek reaktiviert alten Haupteingang der Gerbertschule

Aktualisiert: Aug 27


Bürgermeister Gerd Meyer (rechts) freut sich mit v.l. Christian Erdmann und Schulleiter Thomas Möller über den neugestalteten Eingangsbereich der Gerbertschule. Foto: Gemeinde Visbek

70 Jahre nachdem Visbek’s damaliger Bürgermeister Josef Meyer die Gerbertschule offiziell eingeweiht hat, stand heute Gerd Meyer, Visbek’s aktueller Bürgermeister und Enkel von Josef Meyer, wieder vor der Grundschule.


Grund dafür ist der neue Eingangsbereich. „Als Bestandteil der seinerzeitigen Dorferneuerung und im Hinblick auf die künftige Entwicklung haben wir den alten Haupteingang reaktiviert“, erklärt Bürgermeister Meyer und ergänzt: „Den ortsprägenden Anblick des Gebäudes haben wir mit der Sanierung des Eingangs wieder hergestellt.“


Anhand historischer Fotos ließ die Gemeinde Visbek den Eingang wieder rekonstruieren. „Dabei haben wir aus brandschutzrechtlichen und energetischen Gründen ein neues Türelement einbauen lassen“, erklärt Christian Erdmann, der im Amt für Bau-, Planungs- und Umweltangelegenheiten der Gemeinde Visbek tätig ist. Insgesamt kostete der Umbau, inklusive Maurer-, Garten- und Landschafts- sowie Tischlerarbeiten, 45.000 Euro.


Schulleiter Thomas Möller freut sich über den zusätzlichen Eingang der Gerbertschule, der aktuell vor allem als Notausgang dient.