• Gemeinde Visbek

Teilnehmer bewegen sich sicher auf dem Pedelec


Mit viel Gefühl: Beim Slalomfahren üben die Teilnehmer den Schulterblick. Foto: Albers/Gemeinde Visbek

Geschicklichkeit, Reaktionsschnelligkeit und Koordination sind einige der Fähigkeiten, die die Teilnehmer der Fahrsicherheitstrainings für Pedelec-Fahrer am Freitag (29. April 2022) in Visbek trainiert haben.


Thomas Stransky von der Kreisverkehrswacht Vechta brachte den Teilnehmenden zunächst in einem theoretischen Teil unter anderem rechtliche Grundlagen, Bedienung und Technik der Räder sowie die Bedeutung von Schutzhelmen bei, bevor er ihre Fähigkeiten im praktischen Teil beim Slalomfahren, schneller Fahrt und optimalem Bremsverhalten sowie Balance bei langsamer Fahrt forderte.


Das Fazit fiel eindeutig aus: Das Fahrsicherheitstraining ist für alle Altersgruppen sinnvoll, um sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.