• Gemeinde Visbek

Theresia Menke holt Weihnachtsstimmung ins Haus

Aktualisiert: 12. Dez 2019

Theresia Menke zeigte viele kreative Ideen wie etwa eine Mooskugel mit Lichterkette. Foto: Stubbe

Wie man in alten Backformen, auf einem alten Badezimmerspiegel oder auf umgestülpten Puddingschälchen Advents- und Weihnachtsgeschenke herstellt, hat Theresia Menke aus Erlte am Freitag bei der Veranstaltung „In veier Wäken is all Wiehnachten“ im Visbeker Pfarrheim gezeigt. Die Teilnehmerinnen waren hellauf begeistert von der Kreativität und Ideenvielfallt der Referentin. Eingeladen hatte die Visbeker Warkstäe för Plattdütsch.


Theresia Menke zeigte bei diesem plattdeutschen Fortbildungsabend, wie man aus verschiedenen Materialien, die es fast überall in der Natur gibt, interessante und optisch ansprechende Gestecke und Arrangements zaubert. Neben den eingangs erwähnten Grundlagen eigneten sich zudem auch andere alte Haushaltsgeräte als Grundlage für Advents- und Weihnachtsgestecke.


Im Trend lägen zur Zeit beispielsweise wieder Kugeln aus allerlei verschiedenen Stoffen. Sie benannte kompostierbare Materialien, die anstelle von Styropor als Rohlinge dienen und dann mit Moos, Haselnüssen, Eicheln, Tannen-, Lärchen- oder Kiefernzapfen bestückt werden können. Optisch reizvoll sei auch das Umwinden mit Weinranken in Verbindung mit LED-Lichterketten.


Ein besonderer Blickfang waren Engelchen aus getrockneten Mohn-Fruchtständen, die oben mit Blattgold bedeckt und mit kleinen Pergamentflügelchen versehen waren.


Theresia Menke mahnte aber auch an, dass Moose nicht aus der Natur genommen werden dürfen, sondern bei Gärtnereien oder Fachmärkten besorgt werden können. Sie nannte zudem Tricks, wie man altes Moos aus dem Vorjahr wieder belebt.


Visbeks Plattdeutschbeauftragter Erwin Stubbe bedankte sich bei der Referentin mit einem Gutschein „vör Ditt un Datt“ und gab die Bitte der Teilnehmerinnen weiter, dass eine ähnliche Veranstaltung im kommenden Jahr wieder stattfinden möge.

Öffnungszeiten

 

Montags - freitags

8.00 - 12.30 Uhr

Montags und donnerstags

14.00 - 16.00 Uhr

Dienstags 

14.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Erster Samstag im Monat Bürgermeistersprechstunde

10.00 - 11.30 Uhr

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de