• Gemeinde Visbek

„Alte Bekannte“ kommen mit neuem Programm nach Visbek

Aktualisiert: 9. Dez 2019


Freuen sich auf das schnelle Widersehen: Pfarrer Hermann Josef Lücker (von links) Kulturbeauftragte Annelies Muhle und Bürgermeister Gerd Meyer kündigen den Auftritt an. Foto: Albers

„Das Leben ist schön“: Diese Auffassung vertritt das A-cappella-Quintett „Alte Bekannte“ seit Sommer 2019 auf seiner gleichnamigen Deutschlandtour. Dabei macht die Nachfolgeband der „Wise Guys“ auch Halt in Visbek. Bis es so weit ist, müssen sich die Fans aber noch etwas gedulden. Am 27. September 2020 treten die Fünf um 18 Uhr in der St.-Vitus-Kirche in Visbek auf. Für die „Alten Bekannten“ ein alt bekannter Ort: Erst im November 2018 legten sie einen viel bejubelten Auftritt in dem Gotteshaus hin.


Im Mittelpunkt des zweiten Programms stehen die Songs des gleichnamigen Albums. Die Fans dürfen sich aber auch auf Hits des Debütalbums „Wir sind da!“ freuen, das es bis auf Platz 23 der deutschen Albumcharts schaffte. Das Nachfolgealbum „Das Leben ist schön“, das seinen Vorgänger laut Aussage der Band in Sachen Vielseitigkeit, Witz und musikalischer Finesse übertrifft, wurde sogar auf Platz 9 gelistet. Darauf zu hören sind Songs mit lebensbejahenden Titeln wie „Es macht Spaß auch mal nett zu sein“, „Ich kann nicht klagen“ oder „Heute ist mein Tag“.


Neben den Songs der „Alten Bekannten“ spielt die Band auch Klassiker der „Wise Guys“ sowie einige „Coverversionen berühmter Songs mit zum Teil aberwitzigen neuen Texten aus der Feder von Daniel „Dän“ Dickopf, der als Ex-Frontmann der Wise Guys auch bei Alte Bekannte textlich vorangeht“, heißt es in der Programmankündigung. Seine Kompositionen und die seiner Kollegen Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten und Nils Olfert garantieren zudem eine große musikalische Bandbreite. Björn Sterzenbach, der Fünfte im Bunde, brilliert auf der Bühne zudem als Bassist. Dän, Clemens und Björn führen darüber hinaus gekonnt charmant und mit viel Witz durch das Programm.


Eingefleischte Fans, aber auch erstmalige Konzertbesucher erwartet ein äußerst kurzweiliger Abend, an dessen Ende jeder Besucher feststellen dürfte: Das Leben ist schön.


Der Eintritt kostet in der ersten Preisklasse (Mittelschiff) 30 € und in der zweiten Preisklasse (Seitenschiff/Orgelboden) 26 €. Karten gibt es im Rathaus Visbek (Zimmer 3), bei der Papeterie Libellus in Visbek, beim Reisebüro Höffmann in Vechta und in den Geschäftsstellen der Oldenburgischen Volkszeitung. Der Einlass beginnt um 17 Uhr.

Öffnungszeiten

 

Montags - freitags

8.00 - 12.30 Uhr

Montags und donnerstags

14.00 - 16.00 Uhr

Dienstags 

14.00 - 18.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten.

Erster Samstag im Monat Bürgermeistersprechstunde

10.00 - 11.30 Uhr

Telefon: 04445 8900-0

Fax: 04445 8900-77

E-Mail: rathaus@visbek.de